Britische Kriegserklärung an das Deutsche Reich, 1939

Vorgeschichte & Ursachen

Laut Text der Kriegserklärung (siehe unten) liegt deren Ursache im Ablauf des am 1. September 1939 an das Deutsche Reich gestellte Ultimatum.

Britische Kriegserklärung an das Deutsche Reich, 1939

Am 3. September 1939 wurde dem Deutschen Geschäftsträger in London die britische Kriegserklärung überreicht.

Text der Kriegserklärung (Übersetzung):[1]Auswärtiges Amt: Dokumente zur Vorgeschichte des Krieges, Berlin: Carl Heymanns Verlag 1939, Dokument Nr. 478, S. 318.

Herr Geschäftsträger,

Am 1. September unterrichtete der Botschafter Seiner Majestät in Berlin auf meine Weisung hin die dortige Regierung davon, daß die Regierung Seiner Majestät im Vereinigten Königreich ohne Zögern ihre Verpflichtungen gegenüber Polen erfüllen werde, wenn nicht die Deutsche Regierung bereit sei, der Regierung Seiner Majestät im Vereinigten Königreich befriedigende Zusicherungen dahingehend abzugeben, daß die Deutsche Regierung jegliche Angriffshandlung gegen Polen eingestellt habe und bereit sei, ihre Truppen unverzüglich aus polnischem Gebiet zurückzuziehen.

Um 9 Uhr vormittags am heutigen Tage unterrichtete der Botschafter Seiner Majestät in Berlin auf meine Weisung hin die Deutsche Regierung dahingehend, daß, falls nicht bis 11 Uhr vormittags britische Sommerzeit am heutigen Tage, dem 3. September, eine befriedigende Zusicherung im obengenannten Sinne von der Deutschen Regierung erteilt wird und bei Seiner Majestät Regierung in London eintrifft, ein Kriegszustand zwischen den beiden Ländern von dieser Stunde an bestehen wird.

Da keine solche Zusicherungen eingingen, habe ich die Ehre, Sie davon zu unterrichten, daß ein Kriegszustand zwischen den beiden Ländern von 11 Uhr vormittags am heutigen Tage, dem 3. September, an gerechnet, besteht.

Ich habe die Ehre, usw.

Halifax

Folgen

Durch diese und die französische Kriegserklärung begann offiziell der Zweite Weltkrieg.

Die Deutsche Reichsregierung antwortete auf die Kriegserklärung mit einem Memorandum, in welchem sie ihre Handlungen rechtfertigte und ihre Friedensabsicht bekundete.

Quellenangaben

Quellenangaben
1 Auswärtiges Amt: Dokumente zur Vorgeschichte des Krieges, Berlin: Carl Heymanns Verlag 1939, Dokument Nr. 478, S. 318.

Leave a Reply

Your email address will not be published.