Buchungssatz

Ein Buchungssatz ist eine Formulierung, die angibt welche Konten ein Geschäftsvorfall wie berührt, sodass eine Buchung durchgeführt werden kann.

Für den Buchungssatz gibt es verschiedene Schreibweisen. Alle haben jedoch gemein, dass das Konto dessen Sollseite betroffen ist zuerst genannt wird und anschließend das Konto, dessen Habenseite betroffen ist. Welche Seite betroffen ist hängt davon ab, ob es sich um ein Bestandskonto oder ein Erfolgskonto handelt (siehe Konto).
Ein Bestandskonto ist im Soll betroffen, wenn es einen Zugang erhält und im Haben, wenn es einen Abgang erfährt.
Ein Erfolgskonto ist im Soll betroffen, wenn es einen Aufwand und im Haben, wenn es einen Ertrag verzeichnet.

Auch muss stets auf beiden Seiten der zu verbuchende Betrag genannt werden.

per [Soll] an [Haben] [Betrag]

per Sparkonto an Kasse 500 €

[Soll] \ [Haben] [Betrag]

Verbindlichkeiten \ Rohstoffe 1.000 €

Leave a Reply

Your email address will not be published.