Französische Kriegserklärung an das Deutsche Reich, 1939

Vorgeschichte & Ursachen

Laut Text der Kriegserklärung (siehe unten) liegt deren Ursache im Nichtnachkommen der am 1. September 1939 an das Deutsche Reich gestellten Forderungen.

Französische Kriegserklärung an das Deutsche Reich, 1939

Am 3. September 1939 wurde dem Deutschen Minister des Äußeren in Berlin vom französischen Botschafter die Kriegserklärung überreicht.

Text der Kriegserklärung (Übersetzung):[1]Auswärtiges Amt: Dokumente zur Vorgeschichte des Krieges, Berlin: Carl Heymanns Verlag 1939, Dokument Nr. 480, S. 319 f.

Exzellenz,

Da ich am 3. September 12 Uhr mittags keine befriedigende Antwort der Reichsregierung auf die Note erhalten habe, die ich Ihnen am 1. September 22 Uhr übergab, habe ich die Ehre, Ihnen im Auftrag meiner Regierung folgende Mitteilung zu machen:

Die Regierung der Französischen Republik betrachtet es als ihre Pflicht, ein letztesmal an die schwere Verantwortung zu erinnern, die von der Reichsregierung dadurch übernommen wurde, daß sie ohne Kriegserklärung die Feindseligkeiten gegen Polen eröffnete und dem Vorschlag der Regierungen der Französischen Republik und Seiner Britischen Majestät nicht Folge leistete, jede Angriffshandlung gegen Polen zu unterlassen und sich zur unverzüglichen Zurückziehung ihrer Truppen aus polnischem Gebiet bereit zu erklären.

Die Regierung der Republik hat daher die Ehre, der Reichsregierung zur Kenntnis zu bringen, daß sie sich verpflichtet sieht, von heute, dem 3. September, 17 Uhr, ab die vertraglichen Bindungen zu erfüllen, die Frankreich gegenüber Polen eingegangen ist und die der Deutschen Regierung bekannt sind.

Genehmigen Sie, usw.

Coulondre

Folgen

[]

Quellenangaben

Quellenangaben
1 Auswärtiges Amt: Dokumente zur Vorgeschichte des Krieges, Berlin: Carl Heymanns Verlag 1939, Dokument Nr. 480, S. 319 f.

Leave a Reply

Your email address will not be published.