Konto

Ein Konto ist eine Dokumentation von zusammen-klassifizierten Geschäftsvorfällen. Es wird in der Regel als Tabelle mit zwei Spalten dargestellt. Die linke Seite ist mit “Soll” betitelt, die rechte mit “Haben.”

In der doppelten Buchführung unterscheidet man zwischen folgenden Kontoarten, die wie folgt geführt werden:

  • Bestandskonten (gehen in die Unternehmensbilanz ein)
    • Aktive Bestandskonten: Führen Zugänge im Soll, Abgänge im Haben
    • Passive Bestandskonten: Führen Abgänge im Soll, Zugänge im Haben

Aktives Bestandskonto

Passives Bestandskonto

  • Erfolgskonten (gehen in die Gewinn- und Verlustrechnung ein)
    • Aufwandskonten: Führen Aufwände im Soll
    • Ertragskonten: Führen Erträge im Haben

Aufwandskonto

Ertragskonto

Leave a Reply

Your email address will not be published.